06.07.2018

A-/B-Juniorinnen des JFC Kaspel 09 werden Kreismeister

Autor / Quelle: Burghard Neumann

Mit einem souveränen 4:0-Sieg gegen den FC Ruthe haben die A-/B-Juniorinnen des JFC Kaspel 09 die Fußball-Saison 2017/2018 als Kreismeister erfolgreich beendet. „Nachdem sich alle auf die sichere Vizemeisterschaft eingestellt hatten, verbreitete sich am Tag vor unserem letzten Spiel die Nachricht, dass der JFC Nord gegen den Tabellenführer VfV 06 Hildesheim 1:1-Unentschieden gespielt hat, sehr schnell“, erklärte die JFC-Betreuerin Britta von Einem.

Jetzt hatten es die Mädchen des JFC Kaspel 09 plötzlich wieder selbst in der Hand, mit einem Sieg gegen den FC Ruthe Kreismeister zu werden. Der Coach Jürgen von Einem hatte sein Team taktisch gut eingestellt. Es sollte konsequent über Außen gespielt werden, um die in der Mitte sehr sicher stehende Abwehr des FC Ruthe auseinander zu ziehen, doch mit der Umsetzung tat sich die Mannschaft allerdings zeitweise schwer, denn sie war zwar feldüberlegen. Nach einer Hereingabe von Jule Gaube traf Weronika Kukulka zur 1:0-Führung (12.). Eine Direktabnahme von Xelina Tschiche landete am Pfosten, weitere Hochkaräter von Milena Oppermann, Lisann Fiene und Hannah Haufe wurden von der gegnerischen Torhüterin glänzend pariert oder verfehlten das Tor knapp. Gelegentliche Konter der Ruther Gäste wurden durch die Abwehr um Kristin von Einem, Rebekka Thomas und Mira König sicher abgefangen, so dass die Kaspel-Torhüterin Emily Koslowski kaum in das Spielgeschehen eingreifen musste.

Nach der Halbzeit behielten die JFC-Mädels weiter die Oberhand. Annika Feise erhöhte mit einem Schuss ins lange Eck auf 2:0 (63.). Drei Minuten später legte Weronika Kukulka nach Hereingabe von Hannah Haufe zum 3:0 nach. Den Schlusspunkt setzte Milena Oppermann mit dem 4:0 (75). Minute. Nach dem Abpfiff lagen sich dann alle jubelnd in den Armen. Die zum Aufgebot gehörenden Alida Oppermann, Rabea Simon und Janina Treude mussten krankheitsbedingt leider passen. (bn/bve)

Foto: Peisker

Der erfolgreiche A-/B-Juniorinnen-Kreismeister vorn von links: Kristin von Einem, Rebekka Thomas, Lisann Fiene, Emily Koslowski, Weronika Kukulka, Milena Oppermann und Janina Treude; Dahinter von links: Betreuerin Britta von Einem, Hannah Haufe, Jule Gaube, Mira König, Annika Feise, Alida Oppermann, Xelina Tschiche und Trainer Jürgen von Einem. Es fehlt: Rabea Simon.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 10.12.2018

Regionale Sponsoren