14.03.2020

A-Junioren des 1. JFC AEB Hildesheim II werden Kreismeister

Autor / Quelle: Neuman

Relativ schnell war bei der Hallen-Endrunde der A-Junioren 2019/20 klar, welche Mannschaft den Pokal nach Hause holt. Bereits nach dem vierten Spiel war der Titel des Hallenkreismeisters der Mannschaft des 1. JFC AEB Hildesheim II nicht mehr zu nehmen. Alle Spiele gewannen sie souverän – so wie in den letzten Jahren. Bereits 2018 holte das Team als B-Junioren den Titel, als A-Junioren auch schon 2019.

Den zweiten Platz belegte die erste Mannschaft desselben Vereins. Dieses Team hatte nur ein Spiel verloren -  gegen ihre zweite Mannschaft, den neuen Kreismeister. Auch bei diesem Turnier hat es sich gezeigt, dass es sinnvoll ist, auf die Schiedsrichter zu achten. Wenn die Hand des Schiedsrichters oben war gab es einen indirekten Freistoß. Blieb die Hand unten, war dies ein Zeichen für einen direkten Freistoß. Diese Regel erklärten die Schiedsrichter den Trainern und Spielern gern nach Abpfiff der Spiele. Joshua Schüller von der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine überreichte dem neuen Hallenkreismeister den Pokal und einen Fußball.
Auch die Meister der Staffel 1 (VfL Adensen) und der Staffel 2 (TuS Grün-Weiß Himmelsthür) wurde ein Fußball überreicht.
Die aufmerksamen Schiedsrichter Frank Paulmaier (VfV 06 Hildesheim), Marcel Paust (TSV Gronau)
Nils Schmidt (PSV GW Hildesheim) und Thomas Nowak (TuS Hoheneggelsen) haben die
Endrunde der A-Junioren souverän geleitet. (ree)
 
Endstand:
1. 1.JFC AEB Hildesheim II 9:2 Tore, 15 Punkte; 2. 1.JFC AEB Hildesheim I 7:2 Tore, 12 Punkte;
3. TuS Grün-Weiß Himmelsthür 5:4 Tore, 7 Punkte; 4. SC Harsum 2:5 Tore, 4 Punkte;
5. JSG Warberg 2:9 Tore, 3 Punkte; 6. VfL Adensen-Hallerburg 4:7 Tore, 3 Punkte.
 
Fotos: Reese
BU:
Vorn von links: Staffelleiter Ralf Hamann, Trainer Jörg Franzmann, Sebastian Krull, Christian Meinberg, Batuhan Aydogmus, Paul Keller, Sparkassen-Mitarbeiter Joshua Schüller; Dahinter von links:
Issa Ismail, Joel Akwa, Marvin Günther, Tobis Wahlandt, Max Rademacher, Trainer Maik Keller
BU:
Pfiffen faire Spiele: Frank Paulmeier, Nils Schmidt und Thomas Nowak und Marcel Paust (TSV Gronau).

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 28.03.2020

Regionale Sponsoren