29.09.2018

Arbeitsgruppe Finanzen des NFV meldet erste Ergebnisse

Autor / Quelle: Detlef Winter

Die Arbeitsgruppe Finanzen, die kurz nach dem Ordentlichen Verbandstag im Oktober 2017 seine Arbeit aufgenommen hat, meldet nun erste Ergebnisse

Arbeitsgruppe Finanzen des NFV meldet erste Ergebnisse

Die Arbeitsgruppe Finanzen, die kurz nach dem Ordentlichen Verbandstag im Oktober 2017 seine Arbeit aufgenommen hat, meldet nun erste Ergebnisse. Die Arbeitsgruppe besteht aus Vertretern des NFV Präsidiums, des Vorstandes und aus Vertretern der Vereinen. Für den NFV Kreis Hildesheim arbeitet der Kreisvorsitzende Detlef Winter in diesem Gremium mit. Diese Arbeitsgruppe soll Vorschläge erarbeiten, die zu einer finanziellen Entlastung der Vereine im Niedersächsischen Fußballverband führen soll. Nach seiner 2. Sitzung meldet die Arbeitsgruppe nun erste konkrete Ergebnisse, die auch den NFV Kreis Hildesheim unmittelbar betreffen. So hat der Vorstand des NFV Kreis Hildesheim bereits auf seiner letzten Vorstandssitzung am 11. September beschlossen, dass ab der Serie 2019/2020 keine Gebühren für Trikotwerbung mehr erhoben werden. Ferner werden bereits mit Beginn der Hallenspielrunde 2018/2019 für Junioren und Juniorinnen keine Meldegebühren mehr erhoben.

Beide Maßnahmen dienen dazu, die Vereine finanziell zu entlasten. Auf der nächsten Sitzung der Arbeitsgruppe , am Sonntag, den 21. Oktober 2018, werden die Beratungen in diesem Gremium fortgesetzt.

Detlef Winter, Vorsitzender NFV Kreis Hildesheim

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 10.12.2018

Regionale Sponsoren