07.07.2019

C-Junioren des PSV Grün-Weiß Hildesheim holen den Pott

Autor / Quelle: Kreis

„Zu einem klasse Fußballspiel gehören, was man nie vergessen sollte, immer zwei Mannschaften.

Dies war beim Finale um den Kreispokal der C-Junioren der Fall“, sagte der PSV-Trainer Maik Richers mit großem Respekt. In dieser Begegnung war alles geboten: Spannung, Tempo, Spieltechnik, faire Zweikämpfe und der Einsatz bis zur Erschöpfung.

„Mit dem PSV Grün-Weiß Hildesheim und den VfL Nordstemmen trafen zwei Mannschaften aufeinander die es beide verdient gehabt hätten den Siegerpokal zu gewinnen“, fuhr Richers fort.

Nach gespielten 70. Minuten stand es leistungsgerecht 1:1-Unentschieden. Erst im Elfmeterschießen hatte der PSV mit 5:3 Toren auch das Glück, um als Sieger vom Platz zu gehen.

Auch die Staffelleiterin Conny Jablonski-Bähre lobte beide Teams bei der Siegerehrung und dankte für das überaus faire Finale. Sie überreichte dem PSV-Mannschaftsführer Philipp Hawranke den „Pott“ und beiden Mannschaften Fußbälle.

Dem Schiedsrichter Marlon Torben Ulbrich (SC Harsum) und seinen Assistenten David Juntke (JFC Nord)

und Julian Eberhardt (TuS Hasede) wurden eine hervorragende Spielleitung bestätigt. (bn)

 

Foto: Neumann

Die C-Junioren des PSV Grün-Weiß Hildesheim vorn von links: Deniz Tas, Max Bellgardt, Trainer William Anillo, Noah Loddoch, Timo Störig, Thomas Haufler, Fabian Günther, Rodrigo Anillo Gomez, Dario Steckhan, Artur Wonitowy; Dahinter von links: Staffelleiterin Conny Jablonski-Bähre, Trainer Maik Richers mit Philipp Hawranke, Meo Richers, Phil Buchheister, Luca Schmidt, Frederik Herzog, Trainer Jörg Schmidt, Lukas Moser, Roman Serguinko, Fabian Adamski, Erik Kuhlmann und Roko Kovacek.

 

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 15.07.2019

Regionale Sponsoren