14.03.2020

Der U 16-Kreismeister heißt VfR Ochtersum

Autor / Quelle: Neumann

Als Außenseiter gestartet haben die Ochtersumer die ersten vier Spiele gewonnen und standen somit bereits vor dem letzten Spiel als Kreismeister fest. Entsprechend wurde das letzte Spiel nicht mehr so „ernst" genommen.

„Eine tolle Kulisse, eine gute Ausrichtung durch den SV Freden und sehenswerte, spannende Spiele. Insgesamt wurde ein sehr fairer Umgang untereinander und auch mit den Schiedsrichtern gepflegt“, bestätigt der Spielleiter Ralf Hamann.
Die Unparteiischen Marian Liersch (SV Alfeld), Fabian Willenborg (TSV Warzen),
Levin Deppe (TSG Everode)
und Jens Lange (TSV Eitzum) fielen mit guten
Leistungen auf. (bn)
 
Endstand:
1. VfR Ochtersum  6:3 Tore, 12 Punkte, 2. VfL Nordstemmen  7:6 Tore, 8 Punkte;
3. TuS Grün-Weiß Himmelsthür II  3:1 Tore, 8 Punkte, 4. TuS Grün-Weiß Himmelsthür  4:6 Tore, 6 Punkte;
5. SV Blau-Weiß Neuho  4:7 Tore, 4 Punkte; 6. SV Alfeld  3:5 Tore, 3 Punkte.
 
Foto: Hamann
Der U 16-Hallen-Kreismeister von links: Trainer Joel Vornkahl, Raphael Schulz, Mathis Hogreve,
Dominik Brandt, Leonhard von Weymarn, Maximilian Knobloch, Tristan Eikenberg, Denis Dick,
Mika Herbst Trainer Philipp Herrmann. Es fehlt: Timon Westendorf.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 28.03.2020

Regionale Sponsoren