04.01.2019

Ehemaliger Sportrichter Theo Helmke verstorben

Autor / Quelle: Burghard Neumann

Der NFV-Kreis Hildesheim trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden im Sportgericht

Der NFV-Kreis Hildesheim trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden im Sportgericht Theo Helmke, der im Alter von 86 Jahren plötzlich verstorben ist.

Über 50 Jahre hat sich der Verstorbene um den Fußballsport große Verdienste erworben. Schon von Kindesbeinen an war er mit dem runden Leder verbunden. Durch eine Verletzung musste er jedoch schon frühzeitig die Fußballschuhe an den Nagel hängen. Bei seinem Verein SV Bavenstedt hat Helmke alle Höhen und Tiefen erlebt. 1952 wurde er Schriftführer, später Jugendleiter und Vorsitzender.

1962 wurde Theo Helmke in den Jugendausschuss des Fußballkreises Hildesheim gewählt. Neben der Leitung der Staffeln Nord der A-, B,- und C-Junioren, machte der Verstorbene erste Erfahrungen beim Sportgericht der Senioren. 1977 übernahm der Ochtersumer den Vorsitz beim Jugendsportgericht. 1996 wurden beide Sportgerichte zusammengelegt und Theo Helmke wurde der neue Vorsitzende. Zahlreiche Ehrungen des NFV wurden ihm zuteil. Bis zu seinem Tode war Theo mit seinem SVB verbunden und hat die Heimspiele der ersten Herrenmannschaft fast regelmäßig besucht.

Alle Fußballer und Funktionäre trauern um einen aufrechten und gradlinigen Sportsmann. Der NFV-Kreis Hildesheim wird ihn stets in guter Erinnerung behalten und ist in Gedanken bei seiner Familie. (bn)

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.03.2019

Regionale Sponsoren