17.04.2017

Fußball-Kreisverband begrüßt 19 neue Jugendtrainer

Autor / Quelle: Bettina Reese

Monatelang haben sie sehr viel Zeit investiert. Den Erfolg ihres Einsatzes konnten 19 Teilnehmer und Teilnehme-rinnen der Fußballtrainer-Ausbildung jetzt vorzeigen: Sie bestanden die schriftliche und praktische Prüfung der C-Trainer-Lizenz für den Bereich Kinder- und Jugendfußball.

Von November 2016 bis März 2017 wurde der C-Trainer-Lehrgang vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) Kreis Hildesheim für alle angeboten, die schon aktiv Jugendmannschaften betreuen. Organisiert wurde der Lehrgang von Friedel Münzberger und seinem Team vom Ausschuss für Qualifizierung. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag hieß von 17.30 Uhr bis 21 Uhr im Haus des Kreissportbundes in Himmelsthür aufmerksam zuhören. Zusätzlich wurde auch am Sonnabend von 9 bis 15 Uhr unterrichtet.
Die C-Lizenz-Ausbildung umfasste insgesamt 120 Lerneinheiten à 45 Minuten. Der erste Block Basiswissen mit 30 Einheiten lief im November und ist die  Grundvoraussetzung für die Trainerausbildung.  Vorbereitung und die Durchführung von Trainings,  Grundlagen des Fußballspiels, Sportmedizin und Sportrecht gehören u.a. zu den Lehrinhalten. In den zwei Folgeblöcken à 40 Einheiten ging es in Theorie und Praxis u.a. um das Trainieren und Spielen in den unter-schiedlichen Altersstufen. 

Sechs Hauptreferenten und zwei Gastreferenten führten die 17 Männer und zwei Frauen bis zu der letzten Einheit, der Prüfung. Als Bester des Lehrgangs schloss Markus Plewnia vom SC Harsum mit 90 Prozent ab, gefolgt von Dr. Rudolf Stein (Heinder SV) und Jörg Ulrich (JFC Kaspel 09). Bemerkenswert fand Friedel Münzberger die Teilnahme von Yannic Dernbach vom Lüneburger SK, der dort eine C-Jugend trainiert. „Er kam jedes Mal von Uelzen angereist und hatte keine einzige Fehlstunde“, sagte Münzberger anerkennend. Jüngste Teilnehmerin war die 15-jährige Theresa David vom SV Alfeld. Sie konnte ihr neu erworbenes Wissen gleich bei der U 13-Mädchen-mannschaft ihres Vereins umsetzten. „Ich habe den Trainingsablauf etwas geändert, habe Rituale eingeführt. Vor jedem Training erfahren die Mädchen jetzt, was wir machen. Ich habe mehr Struktur drin“, sagte die 15-Jährige. Auf die Aushändigung ihrer C-Lizenz muss die Trainerin aber noch bis zu ihrem 16. Geburtstag im Oktober warten. Denn die Lizenz wird erst ab 16 Jahren vergeben.

Weitere Voraussetzungen für die C-Lizenz ist die Mitgliedschaft in einem Sportverein und ein erweitertes Führungszeugnis. Auch ein Erste-Hilfe-Kurs gehört dazu. Nach drei Jahren muss die C-Lizenz dann erneuert werden. Der nächste Lehrgang ist bereits in Planung und soll im November stattfinden.

Foto und Text: Bettina Reese

BU Gruppenfoto:

Vordere Reihe von links: Friedhelm Jäger (Referent), Dennis Meusel, Jörg Ullrich, Theresa David, Karsten Gottschild, Friedel Reinecke (Referent)

Mittlere Reihe von links: Werner Selzer (Schatzmeister NFV-Kreis Hildesheim), Friedrich Münzberger (Lehrgangsleiter), Ilka Hagedorn, Philipp Scheuermann, Christopher Kühl, Philipp Häußler, Jakobus Hamelmann, Claas Ebert, Thomas Grote (Referent);

Hintere Reihe von links: Andreas Wiese (Referent), Rudolf Stein, Markus Plewnia, Yannic Dernbach, Marc Spieler, Edwart Klimt, Raimund Hollemann.

Auf dem Foto fehlen: Vitali Pofanou, Juri Paulmann, Philipp Häußler, Dogan Selal als Teilnehmer und Marion Münzberger (Referentin).

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 27.09.2021

Regionale Sponsoren