02.07.2019

Fußball ohne Schiedsrichter?

Autor / Quelle: Miguel Rey Lamas

Fair-Play-Cup in Ruthe

 

Das Thema Schiedsrichtermangel ist unlängst nicht neu, jedoch sucht man  in den Vereinen nach Alternativen.

In Ruthe wurde erstmalig ein Fair-Play- Turnier für die „größeren Kinder“ initiiert und 5 Mädchenmannschaften im U17 Bereich nahmen an diesem Experiment teil, ohne Unparteiischen Fußball zu spielen.

 

Normalerweise finden Spiele ohne Referee im Bereich der 5-8-Jährigen statt und für die Teilnehmer war es ein Novum, jedoch nicht ungewöhnlich, da im reellen Fußballbetrieb manchmal der Schiedsrichter nicht erscheint oder es ihn einfach nicht gibt.

Dieser Zustand wird noch lange anhalten, wenn auch seitens der Vereine  kein Umdenken stattfindet, in dem die obligatorische Anzahl an Referees im Verein nicht erfüllt wird.

Die Strafen pro fehlenden Schiedsrichter sind anscheinend wirkungslos!

 

Am Turniertag wurden die Spielerinnen von den Trainern/Betreuern begleitet und es hat gut geklappt mit dem Fair-Play ohne Zwischenfälle.

Stimmen wie „wir können selbst entscheiden“ oder  „es hat gut geklappt“ waren seitens der Teilnehmerinnen zu hören, jedoch können sie ein Fußballspiel ohne Schiedsrichter nicht wirklich vorstellen.

Von den 14 angeschriebenen Klubs nahmen der FC Ruthe, TSV Eixe, SSV Elze, WTW Wallensen und der VfV Borussia 06 Hildesheim  teil und werden das von Thomas Germer, Staffelleiter der Mädchen im NFV Kreis Hildesheim, sowie Stefan Lübke, Staffelleiter im Juniorenbereich U17-U16, ins Leben gerufenen Turnier im kommenden Jahr wiederholen.

 

Fazit: Ein Fußballspiel ganz ohne Schiedsrichter kann es nicht geben, zumal es im Regelwerk sowie in den jeweiligen Ausschreibungen fest verankert ist.

In diesem Zusammenhang bietet der NFV Kreis Hildesheim ab dem 24.August einen neuen Schiedsrichter-Anwärterlehrgang in Bockenem an.

Vereine haben die Möglichkeit ihre fehlende Soll-Zahl an Schiedsrichtern im Verein aktiv zu verbessern.

Anmeldungen sind hier zu tätigen srhildesheim.de/sr-anwarter-formular/

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 01.10.2019

Regionale Sponsoren