03.04.2022

Kleinfeld-Fußballturnier der Grundschulen für Jungen und Mädchen

Autor / Quelle: Burghard Neumann

Spielstätten im Raum Alfeld, Gronau und in Hildesheim

Zwei Jahre mussten die Grundschulturniere durch Corona ausfallen. Nun haben sich mehrere Lehrkräfte
beim Beauftragten für Schulfußball Günther Schaper gemeldet und ihn gebeten, wieder Grundschulturniere
für Mädchen und Jungen aufzunehmen.

„Diesmal geht es nicht um die Kreismeisterschaft, sondern nur um den Spaß am Fußball, da die meisten Schülerinnen und Schüler die Grundschulen verlassen. Wir möchten den Schülern vom NFV-Kreis Hildesheim
für ihren Grundschulabschluss noch einen Höhepunkt mitgeben durch unser Fußballturnier“, kommentiert
Schaper, der wieder vom Spielleiter Wilfried Fricke unterstützt wird.

Daher wurde beschlossen, das Turnier für Jungen im Raum Alfeld und Gronau am Dienstag, 28. Juni 2022,
von 9 Uhr bis ca. 14 Uhr und Mittwoch, 29. Juni 2022, von 9 Uhr bis ca. 14 Uhr in Hildesheim durchzuführen.
Das Kleinfeld-Fußballturnier für Mädchen wird in Hildesheim am Donnerstag, 30. Juni 2022, von 9 bis ca.
14 Uhr stattfinden.                        

Nachdem die Schulen ihre Teilnahme gemeldet haben, werden die Sportplätze reserviert. Alle weiteren Informationen erfolgen nach dem Meldeschluss. Veranstaltet werden die Turniere in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Hildesheim, mit der Stadt Hildesheim und dem NFV-Kreis Hildesheim.


Alle Anmeldungen bitte per Mail bis zum 25. April 2022 an guenther.schaper@t-online.de
Die Teilnahme wird nach Eingang der Anmeldung geregelt!

Nach Eingang der Meldungen erhalten die Schulen rechtzeitig (ca. 14 Tage vor Turnierbeginn) die Spielpläne und die Spielmodalitäten. Bei den Mädchen können mehrere Mannschaften pro Schule gemeldet werden, bei den Jungen jedoch nur eine Mannschaft. Zu einer Mannschaft gehören 10 Spielerinnen und Spieler.

Vorkenntnisse sind nicht nötig. Alle, die Lust haben das Kicken auszuprobieren, können teilnehmen. „Wir hoffen und bauen auf Ihr Interesse und würden uns über zahlreiche Anmeldungen sehr freuen. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung sollten auch insbesondere Jungen und Mädchen mit Migrationshintergrund angesprochen und zur Teilnahme animiert werden“, freut sich Günther Schaper schon jetzt auf das Turnier. (bn)

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.05.2022

Regionale Sponsoren