05.07.2018

Kreispokal der Frauen wird in 2018/2019 deutlich aufgewertet

Autor / Quelle: Miguel Rey Lamas

Staffeltag der Frauen einigt sich auf eine Dreier-Runde

Zum Staffeltag der weiblichen Fußballer lud der NFV Kreis Hildesheim unter Vorsitz von Sonja Bukowski in die KSB-Lehrstätte recht herzlich ein. Mit dabei waren NFV Kreis „Chef“ Detlef Winter mit Spielausschussvorsitzende Isabell Hartmann und Werner Münstedt vom Schiedsrichterausschuss und wohnten dieser Pflichtveranstaltung bei.

Punkt 19 Uhr eröffnete Sonja Bukowski die überschaubare Runde von Vereinsvertretern und berichtet über die Geschehnisse der vergangenen Saison, die im Großem und Ganzem sehr gut verlaufen ist. Die Verleihung der Ehrung des Kreismeisters sowie Kreispokalsiegers wurden schon am Finaltag des Kreispokals der SG Bockenem/Ambergau überreicht (siehe Bericht).

Über ein „fruchtbares Jahr“ schmunzelte Staffelleiterin Bukowski über die Begründung der im laufenden Spielbetrieb abgemeldeten Teams des TuS Nettlingen sowie des PSV GW HI III, in der Hoffnung, somit die Nachwuchs-Frage zu fördern!

Dennoch sei man ohne große Sorge den Spielbetrieb aufrecht zu halten, da 18 Mannschaften wieder an den Start gehen werden, davon 7 in der Kreisklasse. Detlef Winter bedankt sich bei den anwesenden Vereinsvertretern sowie Mannschaften bei der Überwindung der „katastrophalen Saison“. Trotz aller Schwierigkeiten wurde die Saison ordnungsgemäß abgeschlossen und gibt bekannt, dass der Kreispokal der Frauen deutlich aufgewertet wird wie bei den Herren. Mit viel Werbung solle man noch mehr Zuschauer anlocken. In Neuhof war die Zuschauerkulisse hervorragend, jedoch möchte man an einer Aufwertung arbeiten.

Beim Kreisfußballtag werden die Weichen neu gelegt, da Wahlen anstehen. Mit einigen Veränderungen wird der NFV-Kreis Hildesheim für die nächsten drei Jahre neu aufgestellt sein und sich den Herausforderungen stellen. Zu Saisonbeginn im August werden in der Kreisliga 11 und in der Kreisklasse 7 Frauen- Teams starten. In der Kreisklasse wir in einer Dreier-Runde gespielt werden, um die Spielzeit gut zu nutzen. Alle Anwesenden haben sich hierzu geeinigt. Die Spielpläne werden nach dem Kreisfußballtag im DFBnet freigegeben, so die Spielausschuss-Vorsitzende Isabell Hartmann. Sie merkte an, dass 14 Tage nach Bekanntgabe die Vereine kostenfreie Änderungen beantragen dürfen und anschließend der „normale“ Gebührensatz erhoben wird.

Kreisliga

DJK Blau-Weiß Hildesheim

PSV Grün-Weiß Hildesheim

SSV Elze

SSV Förste

TSC Sack

SG Wohldenberg/Holle

TuS Lühnde

VfB Oedelum

SG Sehlem/Westfeld

VfV 06 Hildesheim

TSV Eberholzen

Kreisklasse

Duinger SC

MTV Banteln

SV Freden

SG Westfeld/Sehlem

TSV Deinsen

TuS Grün-Weiß Himmelsthür

FC Ruthe II

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 10.12.2018

Regionale Sponsoren