29.03.2018

SC Itzum stellt den U 10-Kreismeister

Autor / Quelle: Burghard Neumann

In der Endrunde der U 10-Mannschaften behauptete sich der SC Itzum und wurde nach vier Siegen und einem Unentschieden verdienter Kreismeister. „Nach der Vize-Meisterschaft im Vorjahr hatten wir uns dieses Jahr das Ziel gesetzt, unter die ersten Drei zu kommen“, blickte der Trainer Maic Wagner nach vorn.

Itzum startete gegen Elze mit einem 1:0 in das Turnier, Torschütze: Noah Landsvogt.

Im zweiten Spiel gelang dann ein 3:0 gegen Giesen. Die Torschützen: Noah Lands-vogt, Raphael Butterbrodt, Nelson Omeaku.

 

In der dritten Begegnung mussten die Itzumer gegen den Vorjahressieger VfR Ochtersum antreten: „Für uns eine schwere Aufgabe“, sagte Wagner. Das packende Duell endete mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden. Der Torschütze war Raphael Butterbrodt.

 

Das letzte Spiel gegen die Alterskameraden von Bad Salzdetfurth gewannen die Itzumer Jungs mit 4:0. Die Torschützen: Noah Landsvogt (2), Raphael Butterbrodt, Paul Wolter.

Da der VfR Ochtersum gegen TSV Giesen Unentschieden spielte hatten es die Itzumer im letzten Spiel gegen den SV Blau-Weiß Neuhof selbst in der Hand den Titel zu holen.

Erst nach acht Minuten fiel das erlösende 1:0 durch Mattis Wagner, kurz darauf erhöhte Nelson Omeaku auf 2:0.

Souverän leiteten die Schiedsrichter Patrick Heise (SC Harsum) und Jürgen Hilse

(TSV Giesen). Veronika Natalie Scholz von der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine und der  Vorsitzende im Qualifizierungsausschuss Friedel Münzberger gratulierten den Staffelmeistern mit Bällen und dem Kreismeister mit Medaillen. (bn)

 

Abschlusstabelle

1. SC Itzum  11:1, 13 Punkte

2. VfR Ochtersum  12:3, 11 Punkte

3. JSG Bad Salzdetfurth 2016  8:9, 7 Punkte

4. JSV 02 Giesen  9:8, 7 Punkte

5. SSV Elze  7:12, 4 Punkte

6. SV Blau-Weiß Neuhof  1:15, 0 Punkte

 

Foto: BU

Der U 10-Kreismeister SC Itzum vorn von links: Raphael Butterbrodt, Mattis Wagner, Noah Landsvogt, Paul Wolter; Dahinter von links: Tim Metzner, Nelson Omeaku, Gero Stephan, Adar Tas, Manu Förthmann;

Ganz hinten von links: Veronika Natalie Scholz (Sparkasse Hildesheim Goslar Peine), Co-Trainer Sebastian Landsvogt, Trainer Maic Wagner, Friedel Münzberger (NFV-Kreis Hildesheim).

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 20.04.2018

Regionale Sponsoren