11.05.2014

Schulfußball „Jugend trainiert für Olympia“ 2014

Autor / Quelle: Burghard Neumann

Hildesheim. 40 Jungen-Mannschaften aus den Schulen des Landkreises und der Stadt Hildesheim haben sich zum Kreisentscheid des Schulfußball-Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ angemeldet. Bei den Mädchen gehen 25 Schulmannschaften ins Rennen.

Wie in jedem Jahr können die Schulleitungen mit der Unterstützung durch den NFV-Kreis Hildesheim rechnen. Die Organisation und die Aufsicht haben wieder der Schulfußball-Referent Günther Schaper und der Spielleiter Wilfried Fricke übernommen. Die Schiedsrichter stellt der NFV-Kreis Hildesheim.
Der Anstoß der Begegnungen erfolgt um 8.30 Uhr. Bei den Jungenteams wird der Ball an den folgenden Terminen frei gegeben:
Wettkampfklasse II (15 Schulen - Jahrgänge 1998 bis 2000) Dienstag, 13. Mai auf der Sportanlage DJK Blau-Weiß Hildesheim / VfV Borussia 06 Hildesheim
Wettkampfklasse III (11 Schulen - Jahrgänge 2000 bis 2002) Mittwoch, 14. Mai auf den Sportanlagen DJK Blau-Weiß Hildesheim / VfV Borussia 06 Hildesheim
Wettkampfklasse IV (14 Schulen - Jahrgänge 2001 bis 2004) Dienstag, 20. Mai auf der Sportanlage des PSV Grün-Weiß Hildesheim.
Die Siegerehrungen erfolgen nach Abschluss der Spiele auf den Sportanlagen.


Schulfußball „Jugend trainiert für Olympia“ 2014
Kreisentscheid der Mädchen

Beim diesjährigen Kreisentscheid des Schulfußball-Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ für die Wettkampfklassen II und IV der Mädchen rollt der Ball am Donnerstag, 8. Mai und für die Wettkampfklasse III am Donnerstag, 22. Mai, jeweils ab 9 Uhr, auf der Sportanlage des PSV Grün-Weiß Hildesheim, Marienburger Höhe.
Teilnehmer:
WK II (9 Schulen - Jahrgänge 1998 bis 2000);
WK III (9 Schulen - Jahrgänge 2000 bis 2002):
WK IV (7 Schulen - Jahrgänge 2001 bis 2004):
Die Siegerehrungen erfolgen nach Abschluss der Spiele auf den Sportanlagen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 24.11.2021

Regionale Sponsoren