06.06.2022

Schulfußball-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia 2022“

Autor / Quelle: NFV Kreis Hildesheim

Mädchenteams des Gymnasiums Himmelsthür gewinnen drei Kreisentscheide

Der Schulfußballwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ist abgeschlossen. Träger ist wie in der Vergangenheit die Landesschulbehörde Hannover.

Es wurden wieder die besten Schulen aus der Stadt Hildesheim und dem Landkreis Hildesheim für den Bezirksentscheid ermittelt. Doch diesmal war es anders: Durch die Corona-Pandemie kam auch der Schulsport fast zwei Jahre zum Erliegen, somit auch der Schulfußball. Insgesamt 71 Jungen- und Mädchenmannschaften gegenüber im Jahre 2019 waren die Schulen diesmal leider mit nur 34 Teams vertreten. Trotzdem hatten die Mädchen und Schüler viel Spaß am Fußballspiel und zogen begeistert mit.Für die Organisation, Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbs waren wieder der Beauftragte für Schulfußball Günther Schaper und der Spielleiter Wilfried Fricke verantwortlich.

(1. FC Sarstedt), Jan Pulvermüller (TuS Lühnde) und Marcel David (SV Wehrstedt 65), die alle fairen Begegnungen ohne Probleme auf den Sportplätzen des TuS Grün-Weiß Himmelsthür und beim PSV Grün-Weiß Hildesheim/MTV 48 Hildesheim über die Bühne brachten.

Ein Dank geht auch an die Lehrerinnen und Lehrer, an den Landkreis Hildesheim, an die Stadt Hildesheim für die gute Unterstützung sowie an die Vereine für die Bereitstellung ihrer Sportanlagen. Bei den Siegerehrungen gab es für die besten Mannschaften Fußbälle.

 

Jungen Wettkampfklasse II (Jahrgang 2006 bis 2008) 

Für die Wettkampfgruppe II der Jungen hatten sich acht Schulen angemeldet.

Die Begegnungen wurden auf zwei Plätzen zu je vier Teams beim TSV Grün-Weiß Himmelsthür ausgetragen.

Die Gruppenersten haben die Plätze 1 und 2 ausgespielt, bei den Gruppenzweiten geht es um den 3. und 4. Platz. Als Kreismeister geht das Gymnasium Alfeld hervor. Die Mannschaft spielt am 23. Juni 2022 in der Akademie von Hannover 96, Clausewitzstraße 4, 30175 Hannover, um den Bezirksentscheid.

Die Platzierung:

1. Gymnasium Alfeld;

2. CJD Elze;

3. Gymnasium Josephinum Hildesheim;
4. Realschule Himmelsthür;

5. Gymnasium Sarstedt;

6. Gymnasium Himmelsthür;
7. KGS Gronau; 8. Oberschule Söhlde.

 

Jungen Wettkampfklasse III (Jahrgang 2008 bis 2010)

Für die Wettkampfgruppe III der Jungen hatten sich 10 Schulen angemeldet.

Die Begegnungen wurden auf zwei Plätzen zu je fünf Teams ebenfalls beim TSV Grün-Weiß Himmelsthür ausgetragen.
Die Gruppensieger haben den 1. und 2. Platz ausgespielt. die Gruppenzweiten spielen
um den 3. und 4. Rang. Die Plätze 5 bis 10 wurden nach den bisherigen Anlaufstellen.
In einem spannenden Finale siegte das Gymnasium Himmelsthür gegen das Gymnasium Josephinum
nach Elfmeterschießen mit 3:2 Toren und gewann somit den Kreisentscheid.

Aufmerksamer Beobachter war Jürgen Nowak, Bereichsleiter Schulen und Sport bei der Stadtverwaltung.
Auch er freute sich das der Ball endlich wieder rollt.

Am 22. Juni spielt der Sieger in der Akademie Hannover 96, Clausewitzstraße 4, 30175 Hannover, um den Bezirksentscheid.

Die Platzierung:

1. Gymnasium Himmelsthür;

2. Gymnasium Josephinum Hildesheim;

3. Gymnasium Sarstedt;
4. Gymnasium Alfeld;

5. CJD Elze;

6. Realschule Renataschule Ochtersum;

7. Scharnhorstgymnasium Hildesheim;

8. Geschwister-Scholl-Schule Hildesheim;

9. Realschule Himmelsthür;

10. Oberschule Söhlde.

 

Jungen Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2010 bis 2012)

Für die Wettkampfgruppe IV der Jungen hatten sich neun Schulen angemeldet. Die Begegnungen wurden auf der Sportanlage des PSV Grün-Weiß Hildesheim/MTV 48 Hildesheim angepfiffen. Es wurde auf zwei Spielfeldern zu je fünf und vier Mannschaften gespielt. Die beiden Gruppensieger spielen um den ersten und zweiten Platz, die Gruppenzweiten haben die Plätze drei und vier ausgespielt. Die Gruppendritten spielen um den fünften und sechsten Platz. Die Rangfolge Sieben bis Neun wurde nach den vorliegenden Leitlinien.

Kreissieger wurde das Gymnasium CJD Elze. Das Team spielt am 21. Juni ebenfalls in der Akademie Hannover 96 um den Bezirksentscheid.

Die Platzierung:

1. CJD Elze;

2. Gymnasium Himmelsthür;

3. KGS Gronau;

4. Gymnasium Josephinum Hildesheim;

5. Realschule Himmelsthür;

6. Gymnasium Alfeld;

7. Gymnasium Sarstedt;
8. Gymnasium Marienschule;

9. Scharnhorstgymnasium Hildesheim.

 

Mädchen Wettkampfklasse II (Jahrgang 2006 bis 2008)

Bei der Wettkampfklasse II der Mädchen hatten sich drei Schulen angemeldet.

Den Kreisentscheid sicherte sich das Gymnasium Himmelsthür auf der Sportanlage des PSV Grün-Weiß Hildesheim/MTV 48 Hildesheim. Die „Fohlen“ spielen am 23. Juni in der Akademie Hannover 96, in der Clausewitzstraße 4, um den Bezirksentscheid.

Die Platzierung:

1. Gymnasium Himmelsthür;

2. Gymnasium Alfeld;

3. Realschule Himmelsthür.

Mädchen Wettkampfklasse III (Jahrgang 2008 bis 2010)

Bei der Wettkampfklasse III der Mädchen traten leider nur die Mannschaften der Gymnasien Sarstedt und Himmelsthür gegeneinander an. Auf der Sportanlage des PSV Grün-Weiß Hildesheim/MTV 48 Hildesheim gewann das Gymnasium Himmelsthür den Kreisentscheid durch Achtmeter-Schießen mit 2:1. In der regulären Spielzeit trennen sich die Teams 1:1-Unentschieden. Beide Mannschaften waren spielerisch und in den Zweikämpfen gleich stark und zeigten guten Angriffsfußball.

Nun treten die „Fohlen“ beim Bezirksentscheid am 22. Juni in der Akademie von Hannover 96 an.

Die Platzierung:

1. Gymnasium Himmelsthür;

2. Gymnasium Sarstedt.

Mädchen Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2010 bis 2012)

Bei der Wettkampfklasse IV der Mädchen traten ebenfalls nur die Mannschaften der Gymnasien Sarstedt und Himmelsthür gegeneinander an. Entschieden wurde die Begegnung ebenfalls auf der Marienburger Höhe durch ein spannendes Achtmeter-Schießen. Neun Spielerinnen mussten zur Entscheidung antreten, wobei das Gymnasium Himmelsthür mit 5:4 Toren als Sieger den Platz verließ.

Nächste Station der Mannschaft ist der Bezirksentscheid am 21. Juni, ebenfalls in der Akademie von Hannover 96.

Die Platzierung:

1. Gymnasium Himmelsthür;

2. Gymnasium Sarstedt.

Der NFV-Kreis Hildesheim, insbesondere das Team Schulfußball, wünscht allen Mannschaften viel Erfolg und faire Spiele beim Bezirksentscheid in Hannover. (bn)

 

Fotos: Neumann

 

Die erfolgreichen Jungenteams:

Wettkampfklasse II: Das Gymnasium Alfeld wurde Sieger bei den Jungen.

Wettkampfklasse III: Das Gymnasium Himmelsthür ging bei den Jungen als Sieger in der hervor.

Wettkampfklasse IV: Das Gymnasium CJD Elze wurde Kreismeister bei den Jungen.

 

Das Gymnasium Himmelsthür stellt alle Kreissieger bei den Mädchenteams dar:

Gymnasium Himmelsthür wurde Sieger in der Wettkampfklasse II.

Gymnasium Himmelsthür geht als Sieger in der Wettkampfklasse III hervor.

Gymnasium Himmelsthür wurde Sieger in Wettkampfklasse IV.

 

GE:

Endlich rollte der Ball beim Schulfußball wieder. Der normale Klassenalltag war für einige Stunden vergessen.

Alle Spielerinnen und Spieler hatten viel Spaß am Kicken, einige Talente waren wieder dabei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 27.06.2022

Regionale Sponsoren