09.03.2020

Sparkassen Hallenmasters

Autor / Quelle: Burghard Neumann

A-B- Juniorinnen

C-Juinorinnen

D-Juniorinnen

Ergebnisse der A-, B-, C- und D-Juniorinnen

VfV 06 verteidigt A/B-Juniorinnen-Kreismeisterschaft
 
Wie im vorigen Jahr gingen sieben Teams der A/B-Juniorinnenmannschaften bei den Sparkassen Hallen-Masters an den Start. Als souveräner Kreismeister verteidigte der VfV 06 Hildesheim die Hallenrunde mit 54:7 Toren und 49 Punkte den Kreistitel. Mit einem guten Polster aus 12 Punkten Vorsprung gingen die Juniorinnen in den letzten Spieltag. „Wir haben keine Mannschaft unterschätzt, aber wir wollten den Titel verteidigen“, freuten sich die Trainer Shane Hunter und Turhan Ciblak.
Die aufmerksamen Unparteiischen waren: David Juntke (JFC Nord), Anastasija Bykanov
(SC Drispenstedt),
Kristin von Einem (VfL Rautenberg) und
Johann Härke (VSV Rössing).
 
Die Abschlusstabelle:
1. VfV 06 Hildesheim 54:7 Tore, 49 Punkte; 2. JSG Hildesheim 17:7 Tore, 33 Punkte;
3. SSV Elze 9:19 Tore, 29 Punkte; 4.  WTW Wallensen 7:21 Tore, 19 Punkte;
5. SG Wohldenberg/Holle 8:7 Tore, 18 Punkte; 6. FC Ruthe 6:14 Tore, 15 Punkte;
7. ESV Eintracht Hameln 6:41 Tore, 4 Punkte. (bn)
 
Foto: Germer
Die A/B-Juniorinnen des VfV 06 vorn von links: Leonora Sue Lapschies, Stella Sidiropulos, Alysaa Hoppe, Irem Fatma Sönmez; Dahinter von links: Staffelleiter Thomas Germer, Trainer Turhan Ciblak, Laura-Michelle Pulz, Feridun Sönmez, Ifigenia Sidiropoulos, Maximiliane Schubert, Dilara Ciblak, Jasmin Ismail, Trainer Shane Hunter,
Jonas Dierks von der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine mit Sohn.

 

 

VfV 06 verteidigt auch C-Juniorinnen-Kreismeisterschaft
 
Auch die C-Juniorinnen des VfV 06 haben sich in der Staffel mit sieben Mannschaften eindrucksvoll behauptet. An den ersten beiden Spieltagen davor haben die Mädels alle Spiele gewonnen und gingen mit 36 Punkten in den letzten Spieltag.
Direkter Verfolger in der Liga war die JSG Forstbachtal I mit neun Punkten Rückstand auf Platz eins.
Alle Spieltage waren eine Werbung für den Mädchenfußball. Die Nachwuchsspielerinnen zeigten spannende und schnelle Begegnungen sowie faire Zweikämpfe, aber die VfV 06-Juniorinnen haben auch diesen Spieltag gemeistert und auch dort die volle Ausbeute mit 54 Punkten geholt.
Die Verantwortlichen setzten einige neue, junge Spielerinnen ein, die mit ihrem nicht mal 10 Jahren sehr guten Fußball zeigten. Für sie war es der erste Titel im Trikot des VfV 06.
Das gesamte Trainerteam zeigte sich stolz über die Leistungen beider Mannschaften und über den doppelten Titelgewinn. Fazit von Shane Hunter: „Der VfV 06 Hildesheim bedankt sich bei den Gästen, Schiedsrichtern und den Veranstaltern für die fairen und gut
organisierten Spieltage.
Die guten Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter waren: Gina Saphira Hoser (PSV Grün-Weiß
Hildesheim), Anastasija Bykanov (SC Drispenstedt) und Jan Patrick Krumfuß (SSV Elze). (bn)
 
Die Platzierung:
1. VfV 06 Hildesheim 56:5 Tore, 54 Punkte; 2. JSG Forstbachtal I 29:13 Tore, 39 Punkte;
3. SV Blau-Weiß Neuhof 23:20 Tore, 25 Punkte; 4. PSV Grün-Weiß Hildesheim 14:15 Tore, 24 Punkte;
5. SSV Elze 13:28 Tore, 16 Punkte; 6. SV Rot-Weiß Wohldenberg 6:43 Tore, 15 Punkte;
7. JSG Forstbachtal II 9:26 Tore, 6 Punkte.
 
Foto: Germer
Die C-Juniorinnen des VfV 06 vorn von links: Laureen Baumann, Dilana Vahide Schüler, Tuana Ay, Matilda Matz, Alisar Ibrahim; Dahinter von links: Joshua Schüller von der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, Trainer Ralf Ehlers, Charline Joyce Raue, Lina Teichmüller, Elif Ciblak, Nele Buchmann, die Trainer und Betreuer Dennis Deiterding, Shane Hunter und Turhan Ciblak.
 

 

JFV Süd 2014 wird D-Juniorinnen-Kreismeister
 
Am letzten Spieltag der D-Juniorinnen in Harsum wurde der Kreismeister ermittelt. Mit 12 Siegen und nur zwei Gegentoren wurden die Mädels des JFV Süd 2014 souveräner Titelträger. Bei der Siegerehrung jubelten die jungen Spielerinnen mit ihren Trainern Mark Simon und Georg Palinkas. Der Staffelleiter Thomas Germer verteilte Fußbälle an die Mannschaften, für den Kreismeister gab es Medaillen.
Bei den fairen Begegnungen gab es durch die Unparteiischen Anastasija Bykanov
(SC Drispenstedt) und Detlev Fischer (FC Ruthe) wenig Spielunterbrechungen. (bn)
 
Die Platzierung:
1. JFV Süd 2014 47:2 Tore, 36 Punkte; 2. JFC Kaspel 09 23:12 Tore, 22 Punkte;
3. SV Blau-Weiß Neuhof 14:14 Tore, 17 Punkte; 4. SSV Förste 17:21 Tore, 12 Punkte;
5. PSV Grün-Weiß Hildesheim 3:55 Tore, 1 Punkt.
 
Foto: Germer
Die Spielerinnen des D-Juniorinnen-Kreismeisters JFV Süd 2014 vorn von links:
Leni Blachowski, Leana Palinkas, Christelle Kossonou, Katharina Stöter, Leonie Holze, Mae Simon;
Dahinter von links: Staffelleiter Thomas Germer, Trainer Mark Simon, Jenny Kahmann, Judith Miglo,
Emma Festing, Lareen Aue, Trainer Georg Palinkas. 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 28.03.2020

Regionale Sponsoren