24.07.2022

Vier Hildesheimer Referees leiten jetzt in der Bezirksliga

Autor / Quelle: NFV Kreis Hildesheim

Am Ende der Saison kämpfen nicht nur die Mannschaften um den Aufstieg und Abstieg. Das gilt auch für die Fußball-Schiedsrichter, denn im Mai ist die alljährliche Leistungsprüfung, bei der sich die Referees um ihre körperliche Fitness und den Regelfragen beweisen müssen, um für neue Herausforderungen in der kommenden Fußball-Saison durchzustarten

Nach fast zweijähriger Pause, trafen sich die Bezirksschiedsrichter im Schulzentrum in Wennigsen um ihre jährliche Leistungsprüfung zu absolvieren.

Am ersten Tag waren zunächst die Landesliga-Schiedsrichter in Wennigsen am Start, die nicht nur vom Bezirksschiedsrichterausschuss (BSA), sondern auch vom Bezirksvorsitzenden August Wilhelm Winsmann und Spielausschussvorsitzenden im Bezirk Hannover Thorsten Schuschel begrüßt wurden. Beide bedankten sich nicht nur für die Leitung der Spiele, sondern auch für die guten Leistungen die gezeigt wurden, da es viele positive Rückmeldungen durch die Vereine gab.

Weiter ging es gleich am nächsten Morgen, wo sich die Bezirksliga-Schiedsrichter und die Aufsteiger aus den Kreisen in den Bezirk trafen. Leider gab es einige Absagen, insbesondere durch Corona, so dass die Teilnehmerzahl bei der Prüfung geringer als sonst war, und es demzufolge Nachholtermine gegeben hat.

Bei angenehmen Temperaturen mussten die Teilnehmer zunächst 30 Regelfragen beantworten und danach den Helsentest laufen. Dieser besteht aus 40 Sprints, die mit vorgegebenen Zeiten und Pausen gelaufen werden müssen. Die Frauen laufen den selben Test, allerdings mit leicht veränderten Zeiten. Unter Aufsicht des Bezirksschiedsrichterausschusses zeigten die Unparteiischen gute Laufleistungen, besonders von einigen gemeldeten Aufsteigern, und dazu die fehlerfreie Regelkenntnis, wurde bestätigt.

Der Bezirksschiedsrichterobmann Thomas Rüdiger bedankte sich für den entspannten, aber auch reibungslosen Ablauf und bei allen Ausschussmitgliedern für die geleistete Arbeit an beiden Tagen.

Allen Bezirks- und Landesliga Schiedsrichtern wünschte er weiterhin gute Entscheidungen und eine erholsame Pause, denn die Sommerturniere und der Saisonstart sind bekanntlich schon wieder in Reichweite.

Vom NFV-Kreis Hildesheim sind die Unparteiischen Fabian Willenborg (TSV Warzen),

Marcel Paust (SV Alfeld), Jan-Lukas Sickfeld (TSV Sibbesse) und David Juntke (TuS Lühnde) von der Kreisliga

in die Bezirksliga Hannover aufgestiegen. (bn)

 

Foto: Kuczera

In der Saison 2022/2023 leiten die aufgestiegenen Schiedsrichter in der Bezirksliga Hannover.

Von links: David Juntke, Fabian Willenborg, Jan Lukas Sickfeld, Marcel Paust.

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 31.07.2022

Regionale Sponsoren