16.01.2020

Zahlreiche Ehrungen beim Neujahrsempfang

Autor / Quelle: Burghard Neumann

Goldene NFV-Verdienstnadel für Detlef Winter / DFB-Verdienstnadel für Klaus Rettig und Werner Münstedt

„Der Neujahrsempfang gehört mit zu meinen wichtigsten Terminen im Jahr“, brachte es der NFV-Kreisvorsitzende Detlef Winter in seiner Neujahrsrede auf den Punkt. Zahlreiche Vereinsvertreter und Ehrengäste aus Sport und Politik waren der Einladung in die Aula Ochtersum gefolgt.

Zu Beginn seiner Grußworte zog Winter Bilanz über das abgelaufene Spieljahr.

Aktuelle Themen wie Rückgang der Mannschaftszahlen, Gewalt auf den Sportplätzen, Sportgerichtsurteile, Schiedsrichtermangel, Darstellung der Unparteiischen in den Medien und Stand der Fusion mit dem Kreis Holzminden

wurden von den Gästen aufmerksam verfolgt.

Aber auch das gute Abschneiden der Hildesheimer Jungschiedsrichter-mannschaft beim Verbandsturnier in Nienburg mit dem 4. Platz und der erreichte Fairnesspreis von über 38 Teams blieb nicht unerwähnt und wurde mit großer Anerkennung und Stolz aufgenommen.

Lobende Worte gab es für den SV Rot-Weiß Wohldenberg und den VfL Sehlem für die hervorragende Ausrichtung der Frauen- und Herren-Kreispokalfinalspiele.

Allein in Sehlem waren weit über 1000 Zuschauer auf der Sportanlage.

Winters Appell an die Delegierten lautete: „Bei uns kann jeder mitspielen. Egal welcher Nationalität er angehört, welche Hautfarbe er hat oder welcher Religion er angehört. Immer unter der Voraussetzung das er sich an unsere Regeln hält.

Der wahre Fußball wird nicht in den Stadien mit 40.000 Zuschauern gespielt. Der wahre und ehrliche Fußball egal mit wie viel Gegentoren wird in den Kreisligen und Kreisklassen gespielt. Das sollten wir nie vergessen“.    

 

Der Vorsitzende des Verbandsschiedsrichterausschusses Bernd Domurat, noch am Vortag als Ehrengast beim Jungschiedsrichterturnier in Nienburg, verabschiedete Günther Schaper, der 28 Jahre als Referent im Verbandsschiedsrichterausschuss tätig war. Der Spitzenfunktionär war von der Veranstaltung sichtlich beeindruckt und ließ durchblicken das es eine „Bühne für die Fußballer“ in dieser Art nicht in allen Kreisen gibt.

 

„Es gibt kein besseres Forum um Fußballern für ihre ehrenamtliche Arbeit den Respekt und den Dank zu verschaffen den sie verdienen wie der Neujahrsempfang“, betonte es der Kreisvorsitzende in seiner Rede. Es folgten die Ehrungen der Vereinsfunktionäre und Schiedsrichter.

 

Ehrenamtspreise 2019:

Berthold Thiede (SV Ottbergen), Christiane Zielinski (FC Algermissen), Heinrich Bettels (JSC Kaspel 09), Michael Salge (VfV 06 Hildesheim). Hubert Schmidt

(TSV Warzen), Ralf Dammeyer (SpVgg Hüddessum/Machtsum). Sieger, mit einem Wochenende in Barsinghausen wurde Bernd Leifholz (SV Rot-Weiß Wohldenberg).

Michael Salge wurde bereits in der VIP-Lounge anlässlich des EVI-Cups 2019 ausgezeichnet.

 

Ehrung langjähriger aktiver Schiedsrichter und Vereinsfunktionäre:

NFV-Verdienstnadel Guido Brederecke (SC Asel);

Silberne NFV-Verdienstnadel: Tobias Kohn (TSV Brunkensen), Stephan Nowraty (SV Wehrstedt 65);

Silberne Ehrennadel des NFV: Marcin Kuczera (VfL Nordstemmen) für 25jährige Verdienste

um den Fußballsport;

DFB-Verdienstnadel: Klaus Rettig (VfL Nordstemmen) und Werner Münstedt (TuS Hoheneggelsen);

Silberne Ehrennadel NFV-Kreis Hildesheim: Sebastian Lieke (SV Hildesia Diekholzen), Bernd Meier (SC Drispenstedt);

Goldene Verdienstnadel des NFV: Detlef Winter (MTV Almstedt) für 40jährige Verdienste um den Fußballsport.

 

Der Vorsitzende der Schiedsrichter-Vereinigung Walter Klußmann ehrte Detlef Winter für 40jährige und Günther Schaper (MTV Almstedt) für 50jährige Mitgliedschaft in der SR-Vereinigung.

NFV-Aktion "Danke Schiri": Anastasija Bykanov (SC Drispenstedt),

Max Hoffmann (U 50, VfB Bodenburg), Walter Schmidt (Ü 50, SV Freden).

 

Fotos: Burghard Neumann

BU: Der NFV-Kreis Hildesheim ehrte Vereinsfunktionäre und Schiedsrichter beim Neujahrsempfang.

 

BU: Bernd Domurat und der Kreisschiedsrichterobmann Marcin Kuczera ehren Detlef Winter mit der goldenen NFV-Verdienstnadel.

 

BU: „Und vom DFB habe ich dir auch noch etwas mitgebracht“. Bernd Domurat verabschiedet Günther Schaper.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 14.02.2020

Regionale Sponsoren